Herzlich willkommen am Gabler-Hof!

 

Die Welpen sind da

 

Maggie und ihre Tochter Amy hatten jeweils ein Rendezvous mit tollen Rüden. Am 20. und 21.11.2021 sind die Welpen auf die Welt gekommen.

Amy hatte acht Babies in allen Farben ohne Komplikationen geboren. Der kleinste ist leider einen Tag nach der Geburt verstorben.

Maggie´s Babys wurden per Kaiserschnitt geholt, weil es ihr zunehmend schlechter ging. Es waren 12 Welpen. Einer hat es leider nicht geschafft.

 

Weitere Infos und Einzelbildern der Welpen finden sie unter Australian Shepherd - Wurf 2021 Maggie bzw. Wurf 2021 Amy.

Wenn Sie auf der Suche nach einem Begleiter für´s Leben sind dann melden Sie sich. Die Interessentenliste ist zwar schon sehr lange, aber es werden erfahrungsgemäß immer wieder Plätze frei.

Bitte nehmen Sie Kontakt über E-Mail: ingeborg.ott@gmx.de oder per Whats App: 01712611935 auf. 

 

Derzeit noch zu haben:

 

 

Aus dem Wurf von Maggie:

 

Rüde Nr. 6 black bi hellblaues Halsband Elroy

Rüde Nr. 7 black bi königsblaues Halsband Elton

Hündin Nr. 10 lila Halsband Etienne

 

Der Wurf von Amy ist komplett vergeben. 

 

 

 

Oben die beiden black bi Brüderchen. Sie sind beide etwas feiner gebaut und sehr aufgeweckt. Deshalb wären sie was für mehr sportambitionierte Leute, die gerne öfter draussen unterwegs sind. Natürlich wollen sie auch ihre Schmuseeinheiten und Ruhephasen haben. Für Kinder nicht geeignet da zu temperamentvoll.

...und hier die kleine Etienne. Eine sehr sympathische kleine Lady die immer gefallen will. Gerne auch zu etwas älteren Kindern.

Auf den Fotos oben sind Maggy und Willie die Eltern des 1. Wurfs zu sehen. Für Maggie ist es der letzte Wurf. Sie wird danach in Zuchtrente gehen. Willie hat seine Sache super gemacht. Für einen unerfahrenen Rüden lief alles sehr souverän. Es sind 12 Welpen geworden. 

Die Anpaarung bringt eine große genetische Breite. Das minimiert das Risiko für Erkrankungen, die einen genetischen Hintergrund haben, erheblich. Beide sind genetisch auf Erbkrankheiten ausgewertet und weitestgehend frei bzw. je ein Elternteil frei und damit nicht risikobehaftet. Alle Untersuchungen und Auswertungen sind auf der jeweiligen Seite veröffentlicht.

Die Welpen bekommen ASCA-Papiere und einen Abstammungnachweis des ASHZG. Ihre Abstammung wurde per DNA-Test überprüft.  

Auf den Fotos oben sind Amy, Pan und ihr Nachwuchs zu sehen. Sie sind 8 Wepen geworden und alle Farben vertreten. Dir beiden red bi Welpen sind untergemogelt und von Maggie. Ein kleiner red tri Welpe ist am 3. Tag gestorben. Alle anderen haben sich hervorragend entwickelt.

Vistar Pansy Dream in Black ist ein sehr menschenbezogener Rüde. Er ist unkompliziert im Umgang und sehr motiviert alles zur Zufriedenheit seiner Menschen zu machen. Danke Stefanie, dass Du mir diesen Rüden zur Verfügung gestellt hast. Hier ein Link zu seiner Seite: Vistar Pansy Dream in Black - colorful-soul-aussiess Webseite! (jimdofree.com) 

Auch Pan wurde so ausgewählt, dass eine große genetische Breite bei den Nachkommen zum tragen kommt. Das minimiert das Risiko für genetisch bedingte Erkrankungen deutlich. Alle Elterntiere sind genetisch getestet. Sie wurden auf Hüftgelenks- und Ellenbogendysplasie und erbliche Augenkrankheiten untersucht. Alle Untersuchen bescheinigen die Gesundheit. Beide Hunde sind ASCA-registriert und die Abstammungen überprüft. Die Welpen werden ebenfalls beim ASCA registriert und bekommen einen Abstammungsnachweis der ASHZG. Selbstverständlich bekommen die Welpenkäufer die Untersuchungsergebnisse ausgehändigt. Die meiner Hündinnen sind auf der jeweiligen Seite auf dieser Homepage einsehbar.